nach oben
Weltoffene Patrioten
Unsere Weingärten befinden sich auf den Rieden Stradener Rosenberg, Buch (Foto der Einzelried mit Weinkeller oben), Steintal und Altes Steinkreuz. Unterschiedlichste Bodentypen, von kalkhaltig bis vulkanisch, schenken uns den Spielraum, jede einzelne Rebsorte unter bestmöglichen Bedingungen zu kultivieren. – Ein Luxus, den wir hoch schätzen. Das Ergebnis sind weltoffene, liebenswerte und richtig spannende Patrioten.
 
Ried Buch » Große STK-Ried
Als große, offene Lichtung wird die sechs Hektar messende Einzelried Buch auf drei Seiten von Mischwald geschützt. Hier wurzeln unsere Weingärten in tiefgründigen vulkanischen Böden, neigen sich in einer Seehöhe von 300 bis 360 Metern Richtung Süd und Südwest und liefern die Spitze unseres Sortiments.
Als Botschafter dieser besonderen Ried transportieren Weißburgunder, Morillon und Sauvignon blanc das Terroir mit seinem basalthaltigen Boden authentisch und ausdrucksstark. Langlebigkeit und eine warme, ruhige Ausstrahlung zeichnen diese Weine aus.
 
Stradener Rosenberg » 1. STK-Ried
Wie die Ried Buch ist auch die Ried Stradener Rosenberg ein südlicher Ausläufer des Stradnerkogels, der höchste Berg des Vulkanlandes. Hier befinden sich in Südlage unsere ältesten Weingärten; die Rebstöcke des Grauburgunders Ried Stradener Rosenberg.

In einer Seehöhe von bis zu 475 Metern reifen die Trauben etwas langsamer und erleben kühlere Nächte, was Fruchtigkeit und Säureausbildung begünstigt. Kalkhaltige Böden mit tertiären Sedimenten und vulkanischen Einzügen verleihen auch den Rebsorten Traminer und Sauvignon blanc Struktur und eine mineralische Note.
 
Steintal » STK-Ried

Die steile Südlage erklimmt den Hügel zum historischen Ortskern von Straden bis auf 360 m Seehöhe und ist durch ihre Kessellage gut geschützt. Unser Blauer Zweigelt »Alte Post« und der Sauvignon blanc Ried Steintal entstammen diesem steinigen, leicht kalkhaltigen Boden mit feinen Tertiärsedimenten.

 
Altes Steinkreuz » STK-Ried

Unser jüngster Weingarten bedeckt in 400 m Seehöhe eine Ostlage des Stradner Kogels, der als Teil des transdanubischen Vulkanbogens zu den höchsten Erhebungen im Südosten der Steiermark zählt
(609 m ü. A.). Auf 3,5 ha haben wir Weißburgunder und Sauvignon blanc angepflanzt. Ein Zukunftsprojekt.